Neue Gruppenführerin bei den Schellehansele: Sabine Dietz

“Zur neuen Gruppenführerin der Schellehansele wurde am Freitag, 13. April, in der Zunftschüür Sabine Dietz gewählt. Sabine Dietz ist Nachfolgerin von Andrea Rudolph, die bisher die Gruppe der Schellehansele geleitet hatte. Zu Beginn der Versammlung gab Andrea Rudolph einen kurzen Überblick über die vergangene Fasnet. Vor der Wahl bedankte sich Zunftmeister Stephan bei Andrea, auf deren Initiative hin das Schellehanselehäs eingeführt worden war, für ihre jahrelange Tätigkeit als Gruppenführerin. Stephan erklärte überdies, dass die Schellehansele künftig als eigenständige Gruppe geführt werden sollen und dazu eine Satzungsänderung nötig sei, die in der kommenden Mitgliederversammlung beschlossen werden solle. Künftig würden also die weiblichen Mitglieder der Zunft in zwei Gruppen geführt, wie das bei den Gruppen der Zunftgesellen und der Hansele/Hoorigen Bären schon lange gemacht werde. Vor ihrer Wahl ergriff Sabine Dietz das Wort und machte deutlich, dass sie sich auf ihre neue Aufgabe freue und besonders dafür sorgen wolle, dass die Gruppenmitglieder sich bei den verschiedenen Anlässen präsenter zeigen werden. Nach der einstimmig erfolgten Wahl bedankte sich Rebwiebermodder Heike Osann mit einem Blumenstrauß bei Andrea Rudolph und wünschte – ebenfalls mit einem Blumenstrauß – Sabine Dietz viel Glück in ihrem neuen Amt. Sabine spendierte den Anwesenden zum Abschluss noch ein Gläschen Sekt und der Zunftmeister verkaufte – wie üblich – Lose für die Tombola beim Narrenschopffest am 5./6. Mai. 4/14/2018
v.l.: Heike Osann, Andrea Rudolph, Sabine Dietz