»Betreutes Warten« gewinnt den Poppele-Zunftball

Enormer Andrang Kostümierter beim Kultball in der Scheffelhalle am Samstag.

»Betreutes Warten« gewinnt den Poppele-Zunftball

Der Fehlstart der Regionalbusse war großes Thema beim Zunftball.

Quelle: Wochenblatt von  Oliver Fiedler, 16.02.2020

Die Organisatoren der Singener Poppele-Zunft treffen seit Jahren ins Schwarze. Mit ihrem Zunftball und der Maskenprämierung in der Scheffelhalle haben sie eine Kultparty geschaffen. Und auch in diesem Jahr konnte sich Zunftmeister Stephan Gluck mit seinen Helfern über eine riesiger Schar mit viel Phantasie Kostümierter Gäste freuen, die sich auch dem Wettbewerb stellten.

Gewonnen hat bei den Gruppenmasken mit Motto das Thema »Betreutes Waren«, das den Fehlstart des Regionalbusses aufgreift dem »Casino Haushalt« über die Diskussion um Steuererhöhungen in der Stadt und vor den »Hegau Sisters«, die wegen der großen Menge an Gruppen einen der drei vergebenen dritten Preise errangen. Dort landete übrigens auch das Thema »Klimawandel« und die Singener »Blitzer«.